Presse

Presseberichte 2010 / 2011 / 2012 / 2013 / 2014 / 2015

„Unsere Erde – unser Paradies“ war das Motto der Kinder-Kultur-Tage 2017 der Bruchköbeler Fritz-Hofmann-Stiftung. Den Blick der Kinder auf die Schönheit und Einzigartigkeit unserer Erde zu lenken, auf die Freude am kreativen Schaffen, auf die Lust am Lernen und auf den Spaß am Können, war die Absicht aller Veranstaltungen während der ersten Woche der Herbstferien.

Besonders begehrt, wie in jedem Jahr waren die 40 Plätze in der Kinder-Kreativ-Werkstatt. Kaum verkündet, waren alle Plätze vergeben. Christiane und Rainer Gustke, seit Jahren Garanten für abwechslungsreiche und spannende Aktivitäten hatten die Idee, den Kunstraum Artrium in fünf Erdteile einzuteilen, zusätzlich ergänzt durch die Antarktis. Über die Menschen, Tiere, Pflanzen, Klima der verschiedenen Kontinente gab es viel zu hören, zu reden, zu diskutieren und zu lernen, bevor es daran ging Typisches zu bauen, zu basteln und zu malen. Gemeinsames Schaffen spielte eine große Rolle und so entstand aus einem alten Bett, mit Rädern und Segeln versehen und fantasievoll gestaltet das riesige Schiff „Emma“, mit dem die verschiedenen Erdteile über die Meere hinweg besucht werden konnten. Mit viel Einfühlungsvermögen leiteten Christiane und Rainer Gustke, unterstützt von ihren Assistenten, die Aktivitäten der Kinder, immer wieder selbst erstaunt über deren Fantasie und spontane Ideen.

Weiterlesen...

Der Erste Vorsitzende Joachim Rechholz und Kassenwart Arnd Brückner von der Bürgerhilfe Bruchköbel hatten sichtlich Freude daran, Lutz Heyer und Werner Zimmermann von der Fritz-Hofmann-Stiftung einen Scheck in Höhe von 625,-- € zu überreichen.

Weiterlesen...

Schillernde, spannende Zukunft war das Motto, das über allen Veranstaltungen der Kinder-Kultur-Tage der Fritz-Hofmann-Stiftung stand. Und wer die vielen Ideen der Kinder, ihre fantasievollen Bilder, ihre kreativen Bauwerke und technischen Konstruktionen erlebt hat, dem muss um eine spannende Zukunft nicht bange sein.

Weiterlesen...

Als Helmut Fliedner, gegen Ende des letzten Jahres, seinen 80. Geburtstag feierte, bat er seine Gäste, ihm statt der üblichen Blumen und Geschenke, einen Geldbetrag zu schenken, den er bedürftigen Kindern in Bruchköbel zugute kommen lassen wollte. So kam ein stattlicher Betrag zusammen, den Helmut Fliedner auf 1.000,-- € aufrundete. Jetzt freute er sich, Lutz Heyer, Werner Zimmermann und Rita Hoffmann vom Vorstand und Beirat der Fritz-Hofmann-Stiftung einen Scheck über 1.000,-- € übergeben zu können.

Weiterlesen...

Jedes Jahr zu Beginn der Adventszeit lädt die Bruchköbeler Pflanzen- und Blumengalerie zu ihrer ganz besonderen Adventausstellung ein. Die Adventausstellung mit ihren Dekorationsvorschlägen, ihren vielen Ideen, Haus und Wohnung vorweihnachtlich zu gestalten, mit ihren immer wieder überraschenden Material- und Farbvorschlägen sowie einem überwältigenden Angebot weihnachtlich arrangierter Pflanzen, stimmungsvoller Lichtinstallationen und zauberhafter Figuren, ist jedes Jahr wieder ein Highlight in der Region. So finden regelmäßig zur Adventszeit, unzählige Besucher den Weg in die Pflanzen- und Blumengalerie.

Weiterlesen...

Vom 19. Bis 23. Oktober , der ersten Woche der Herbstferien, hatte die Bruchköbeler Fritz-Hofmann-Stiftung in die Kinder-Kreativ-Werkstatt eingeladen. Es ist das Anliegen der Stiftung, nicht nur bedürftigen Kindern zu helfen, sondern Bruchköbeler Kinder zu fördern und Kindern eine Freude zu machen. So erwartete die Kinder ein vielfältiges, buntes und spannendes Programm interessanter und fantasievoller Aktivitäten.

Weiterlesen...

Stark rückläufige Zinserträge, die das Stiftungskapital der Fritz-Hofmann-Stiftung seit einiger Zeit erbringt, machen es für die Verantwortlichen zunehmend schwieriger, die vielen Hilfsgesuche für bedürftige Bruchköbeler Kinder zu erfüllen.

Weiterlesen...

Und was liest Du? Das ist das Motto des Leseförderprojektes, das die Stadtbibliothek Bruchköbel in Zusammenarbeit mit der Heinrich-Böll-Schule und mit Hilfe der Fritz-Hofmann-Stiftung durchgeführt hat.

Weiterlesen...

Wie bereits seit vielen Jahren hatte die Bruchköbeler Blum Pflanzen- und Blumengalerie während ihrer Adventausstellung die Besucher dazu eingeladen, sich zwischen vielen weihnachtlichen Impressionen an einer delikaten Gulaschsuppe, deftigen Schmalzbroten, würzigem Glühwein und köstlichen Torten und Kuchen samt einer guten Tasse Kaffee zu stärken.

Weiterlesen...

Magisch, spannend und märchenhaft sollten die Kinder-Kultur-Tage 2014 werden, und alle Beteiligten sind sich einig, das waren sie auch.

Weiterlesen...

Über 800 fröhliche Kinder beim großen Spiel- und Spaßfest der Fritz-Hofmann-Stiftung

Weiterlesen...

Ihr Fest der Goldenen Hochzeit und 50 gute Ehejahre waren für Anneliese und Horst Müller aus Bruchköbel der Anlass, die Geldgeschenke, die sie erhalten hatten, für einen guten Zweck zu spenden. Kinder liegen ihnen besonders am Herzen, besonders die, die auf vieles verzichten müssen, weil das niedrige Einkommen ihrer Eltern nicht ausreicht, Kleider und Schuhe zu kaufen, notwendigen Nachhilfeunterricht zu bezahlen, die Teilnahme an einer Klassenfahrt zu ermöglichen oder einen Geburtstagswunsch zu erfüllen,

Weiterlesen...

Ein großes Herz für Kinder, und ihre starke Verbundenheit zu ihrem Heimatort haben Karl Eidmann und sein Unternehmen Karl Eidmann GmbH & Co. KG bewiesen als sie anlässlich ihres 100-jährigen Firmenjubiläums den Hilfsorganisationen LaLeLu e. V., der Paula-Fürst-Schule, der Heinz- und Ilse-Eidmann-Förderung und der Fritz-Hofmann-Stiftung jeweils 1.200,-- Euro überreichten.

Weiterlesen...

Alle Jahre wieder darf sich die Bruchköbeler Fritz-Hofmann-Stiftung über die großzügige Spende der Blum Pflanzen- und Blumengalerie freuen.
Kinder, besonders die, die manches entbehren müssen, liegen Renate Blum und ihrer Familie am Herzen. So ist es inzwischen zu einer traditionellen Einrichtung geworden, während ihrer Adventsausstellung in der Vorweihnachtszeit ihren Besuchern allerlei Snacks und heiße Getränke anzubieten, um den Reinerlös für bedürftige Bruchköbeler Kinder zu spenden. So konnte das Publikum auch diesmalnicht nur kreative Adventsgebinde, weihnachtliche Pflanzenarrangements, festliche Wohnaccessoires und raffinierte Dekorationsideen bestaunen, sondern an der eigens dafür aufgestellten Hütte es sich bei Speis und Trank richtig gut gehen lassen.

Weiterlesen...

Auf 20 Jahre ihres Bestehens konnte die Bruchköbeler Fritz-Hofmann-Stiftung im vergangenen Jahr zurückblicken. 20 Jahre, während der die Stiftung unzähligen bedürftigen Kindern helfen, sie fördern und vielen Kindern eine Freude machen konnte. Als der Bruchköbeler Kinderarzt Dr. Horst Bommersheim, dem naturgemäß Kinder sehr am Herzen liegen, erfahren hatte, dass die Verantwortlichen der Stiftung eine Möglichkeit suchten, auf ihr 2o-jähriges Wirken aufmerksam zu machen, erklärte er sich spontan bereit, mit seiner Rockgruppe Bommi M. ein Benefizkonzert zu Gunsten der Stiftung durchzuführen. Den Erlös der Eintrittskarten wollte er der Fritz-Hofmann-Stiftung spenden, seine Musiker, durchweg Profis wollte er aus eigener Tasche bezahlen ebenso die Kosten für die Ton- und Lichttechnik übernehmen.

Weiterlesen...